Wer ist Typ 180?…

…natürlich ein Steyr-Traktor –
der auch “Kurzschnauzer” genannt wird – und mein Nickname auf dieser
Seite.Mein richtiger Name ist Gerhard Tichy, mein “Baujahr” ist 1968
und ich wohne sowohl in Wien als auch im
Waldviertel (NÖ). Weiters bin ich verheiratet und
habe zwei Kinder (Alexander und Jacqueline). Meine Liebe zu Traktoren entwickelte sich
bereits in meiner Kindheit, wo ich in den Ferien immer auf einem “18er
Steyr” mitfahren durfte!Einmal erwachsen schlummerte die Leidenschaft in mir, da ich in Wien
wohnte und keinen Kontakt mehr mit der Landwirtschaft hatte.

Erst durch meine Frau, die vom “Ländle” stammt,
entfachte sich für mich wieder die Leidenschaft für
Traktoren – vor allem über den 180er!

1997 kaufte ich mir einen 180er/30PS (Baujahr 1952), den ich liebevoll
restaurierte.

Ich musste aber leider feststellen, dass es sehr schwer war, richtige
Informationen über Farbe, Aufkleber, Betriebsanleitungen und
dergleichen, zu erhalten.

Mein erster Versuch war es, bei den Steyr-Werken Informationen
über den 180er zu erhalten. Dies endete jedoch mit einem
niederschmetternden, freundlichen Retourbrief.

Mein zweiter Versuch – bei einem “großen” österr.
Traktorverein (ca. 300 Mitglieder) ein Inserat zu schalten, wo ich um
Infos über den 180er bat – endete ohne einer einzigen Antwort!

Nun traf ich aber trotz allen Misserfolgen immer öfters
Oldtimertraktorfreunde, wo ich mich schön langsam
über die einen oder anderen Einzelheiten erkundigen konnte.

Um anderen Traktorfreunden diese mühselige Prozedur zu
ersparen, entschloss ich mich, mein “gesammeltes Wissen”
für alle zugänglich auf einer eigenen Homepage zur
Verfügung zu stellen – und so war die Typ180-Homepage geboren!

Als weitere Leidenschaft entwickelte sich bei mir das Sammeln von
Traktormodellen – vor allem Steyr Modelle und Raupenschlepper (alle
Maßstäbe) – sowie Modelle im Maßstab 1:16
und 1:87.

Weiters sammle ich Steyrprospekte,
Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und dergleichen. Sollte
jemand tauschen oder verkaufen wollen, bitte melden.

mfg Gerhard (Typ180)

 

20 Kommentare
  1. Raoul Narodoslavsky
    Raoul Narodoslavsky sagte:

    Lieber Herr Tichy,
    seit ganz kurzem hab ich auch so ein “Vieh” und ich denk das wird mich die nächsten Jahre beim Restaurieren beschäftigen. Darf ich bei Bedarf auf Sie zukommen, wenn ich wo nicht weiterweiß ?? Und ja, beim LESEN IHRER GESCHICHTE.. peinlich das Schreiben vom Case-Steyr, wer auch immer das unterschrieben hat……

    Antworten
  2. Stephan
    Stephan sagte:

    Hallo Gerhard,

    habe vor ebenfalls einen 180iger Bj. 47 od. 48 (muss ich noch klären) zu restaurieren. Leider habe ich gleich mal feststellen müssen, dass im Motorblock ein Riss ist. Ich denke aber, dass sich das reparieren läßt. Wichtig für mich wäre nur zu wissen, aus welchem Materiel der Motorblock ist. Ich nehme an, dass es sich um Stahlguß handelt. Interessant wäre nur welche Grafitausbildung dieser hat. Eventuell kannst du mir hier weiterhelfen.
    mfG
    Stephan

    Antworten
  3. Vorstand HMT
    Vorstand HMT sagte:

    Hallo Oldtimer und Treckerfreunde,

    hiermit kündigen wir an,
    daß am 27. und 28 Juli 2013
    das 34. International Historich Festival in Panningen, Niederlande stattfindet.
    besuchen Sie die größte Schlepper / Traktor Show Europas.
    Hauptthema 2013 Steyr.

    Antworten
  4. Johannes
    Johannes sagte:

    Hallo
    Ich habe mir vor kurzem ebenfalls einen T180 gekauft. Es ist ein 30PS , Bj1950 mit einem originalen Ochsner Kompressoraufbau und einer 1 Kreis Druckluftbremse. Ich habe bis dato noch keine Infos gefunden, wieviele Stück hiervon gebaut wurden . Hat es diesen in Österreich oder Deutschland normal zu kaufen gegeben? Oder war dies ein Sonderumbau? Kannst du mir hier weiterhelfen? Oder kennst du wen, der mir zu diesem Traktor Infos geben kann?
    DANKE LG Johannes

    Antworten
    • Typ180
      Typ180 sagte:

      Hallo!

      Klingt sehr interessant – könntest du mir vielleicht ein Foto schicken? typ180@yahoo.de
      Den einzige Kenner von Ochsner Traktoren der mir einfällt ist der Breitner Pepi aus Pressbaum – kontaktiere mich per E-Mail, lasse dir die Tel.Nummer zukommen!

      Bin schon gespannt – LG – Gerhard Typ180

      Antworten
  5. Walter Friedl
    Walter Friedl sagte:

    Hallo Leute!
    Ich melde mich mit einen Problem!
    es befindet sich schon seit vielen Jahren ein Steyer 15 (Baujahr 62)in Familienbesitz ein bis zwei mal ihm Jahr benötige ich i für Kleinere Arbeiten rund ums Haus! Jetzt war es wieder soweit und mir ist der Diesel ausgegangen!
    Kann mir jemand sagen Wo und Wie ich das gute Stück entlüften kann?
    über Jede Auskunft währe ich sehr Dankbar!!
    Walter

    Antworten
    • typ180
      typ180 sagte:

      Hallo!

      Am einfachsten bei der Einspritzdüse die Dieselleitung aufschrauben bis Diesel rauskommt (ev. dabei Starten) danach wieder festschrauben. Fertig!

      Antworten
  6. Michael
    Michael sagte:

    Also, ich habe eben wirklich herzhaft gelacht über den Brief von Steyr: 180a ist die Allradversion des 180, einfach spitze!!!
    Ich wollte auch mal was wissen von denen, nachdem mir der Smolak in Neudorf / Staatz nicht helfen konnte. Habe denen das auch genauso geschrieben. Zurück kam, daß ich mich doch bitte an den nächstgelegenen Vertragshändler wenden möge, dieser wäre in Neudorf / Staatz der Smolak. Ich habe damals auch lachen müssen, wenn’s nicht so traurig wäre. Noch eine Story: Es gab’ mal ein Gewinnspiel – einen Toaster bekam jeder Teilnehmer – unter allen, die den Steyr Profi bewerten im Internet. Es nahmen viele Leute teil, zu viele, daher zu wenig Toaster. Dafür kam zu Weihnachten eine rote Decke und eine CD-ROM mit Kaminfeuer und ein Sprecher hat Weihnachtsgeschichten dazu vorgelesen. Man möge sich vor’m PC in die Decke einhüllen und das Kaminfeuer und die Geschichten genießen, verriet der Begleitbrief. Auch einfach spitze, ich bin sicher, das haben ganz viele gemacht und dabei über die PR von Steyr leise geweint …

    Antworten
  7. Herbert GRAIN
    Herbert GRAIN sagte:

    Hallo nach Bernhardshof!
    Zufällig deine Seite gefunden. Ich restauriere gerade einen 180 Bj.1952 aus Erstbesitz (4 Geneationen) deine Angaben sind mir sehr hilfreich. Wenn ich darf, werde ich einmal kurz vorbeischauen. Ich bin mit einem 180 Bj. 1/1947 (ich bin 1946 geboren) aufgewachsen. Letztes Jahr erstand ich diesen Traktor und habe meine Freude daran. Ich bin schon gespannt auf mein Ergebnis, möchte ich doch meine Mutter (96 und rüstig) in meinem Elternhaus in der südlichen Steiermark (320 km) besuchen und wieder wohlbehalten ins Waldviertel zurück kommen. Liebe 180 -er Grüße Herbert Grain

    Antworten
  8. Achim Kühne
    Achim Kühne sagte:

    Leider kann ich bei euch nicht mitmachen, denn mein Steyr ist ein 57er 180a.
    Macht aber nix. Ihr seid gut drauf und mein 180a gefällt mir sehr. Macht weiter so.

    Antworten
  9. Birgit
    Birgit sagte:

    Hallo!

    Ich bin grad zufällig auf eure Homepage gekommen – da ich auf der Suche bin nach einer Bedienungsanleitung eines Traktor 13er Steyr, Baujahr 1949. Bei uns geht dieses gute Stück in die dritte Generation und ich liebe die Ausfahrten mit meinem Traktor… Es ist ja wie auf Gut Aiderbichl… Arbeiten muss der nichts mehr!!
    Und der vollsändigkeitshalber hätte ich gerne von irgendwem ein PDF von der Bedienungsanleitung, das ich mir ausdrucken kann. Vom 15er hab ichs bereits im Internet gefunden aber vom 13er finde ich nichts. Vielleicht habt ihr einen Tipp…??

    Vielen Dank + liebe Grüße

    Antworten
  10. Alfred Geier
    Alfred Geier sagte:

    Hallo,
    Suche seit einiger Zeit einen t180 mit Hydraulik und sg.Gesamtzustand.
    Es muß meinem eigenen Alter entsprechend ein Baujahr 1951 sein!!
    Es sollten auch die Originalpapiere vorhanden sein.
    Könnten sie mir bei der Suche behilflich sein?
    mfg
    a.geier

    Antworten
  11. J.A.P. Hermans
    J.A.P. Hermans sagte:

    Herr Gerhard Tichy,
    ich bin auf der Suche nach einem “Kikker”. Konnen sie mir behilflich sein? Am liebsten mochte ich der Schlepper selber restaurieren.
    Im meiner Kindheit [ …und dass ist schon lange her!] hatte unser Nachbarn so einen Trekker und oft durfte ich mitfahren. Diese Erinnerung sitst also tief im Herzen.
    Hoffentlich konnen Sie mich auf eine Spur setzen.
    Freundliche Grusse,
    Joep Hermans

    Antworten
  12. Hans
    Hans sagte:

    Hallo Gerhard,
    da haben wir ja fast den selben Nickname, meiner ist (typ180.at) und komme wie deine Frau aus dem noch schönen “Ländle”.
    Deine Story liest sich ja sehr interessant, da auch ich seit September 2015 einen T180, 26er, Bj 1949 besitze.
    Ich hoffe auf noch mehr tolle Eiträge von dir.
    Viele Traktorgrüße
    Hans

    Antworten
    • Michael (MiTi)
      Michael (MiTi) sagte:

      Liebe Besucher!

      Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch. In unserem Forum auf typ180.at/forum gibt es eine große Community, welche euch mit Rat und Tat zur Seite steht. Schaut einfach mal vorbei, die Registrierung erfolgt schnell und unkompliziert 🙂

      lg euer Typ180.at-Team

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 12 =

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu